Unsere aktuellen Veranstaltungen

Donnerstag

18.01.2018

Um 16.00 Uhr

Das Allgäuer Märchentheater

Der Froschkönig

Wer kennt es nicht das Märchen vom grasgrünen Frosch der hübschen und quirligen Königstochter, vom tollpatschigen König und der strengen Hofdame Zimperline. Mit einer Märchenhaften phantasievollen Dekoration, wird das Stück von 7 Schauspielern aufgeführt. Wir garantieren ihnen 80 min. Spaß und Unterhaltung für unsere kleinen und großen Zuschauer. Unternehmen sie eine Reise in das Land der Märchen.



Min: 80; Für Kinder ab 3 Jahren

 


Sonntag

12. 11.

Um 14.30 Uhr

Wie die Buchstaben entstanden

Theater Tom Teuer

Kindertheater presentiert vom Forum Kultur:

Die Hauptfigur der Geschichte ist das Steinzeit-Mädchen Taffy. Taffy malt gerne an Höhlenwände, doch leider verstehen die Erwachsenen ihre Bilder nicht richtig. So kommt sie auf die Idee, Töne und Geräusche zu ihren Bildern zu malen. So entstehen Taffys Geräuschebilder. Gemeinsam mit ihrem Papa entdeckt sie, dass mehrere dieser Geräuschbilder hintereinander gemalt zu Worten werden und Taffy ein ganz großes Geheimnis der Welt herausgefunden hat, das was wir heute Buchstaben nennen.



Für Kinder ab 4 Jahren: 6 Euro Eintritt

 


Dienstag

12. 12

9.00 Uhr

Der Waschlappendieb

Die Stromer

Kindertheater presentiert vom Forum Kultur:

Victorius kann es nicht fassen: Seit Tagen verschwinden auf seltsame Weise Waschlappen von seiner Wäscheleine. Sogar seinen Lieblingswaschlappen hat es schon erwischt. Victorius heckt einen schlauen Plan aus, um den Dieb auf frischer Tat zu ertappen. Auf der Suche nach dem geheimnisvollen Dieb begegnet er Lizzy, einer quirligen Maus. Kann Lizzy Victorius helfen?



4 Euro Eintritt

 


Montag

11. 12

9.00 & 11.00 Uhr

Der Waschlappendieb

Die Stromer

Kindertheater presentiert vom Forum Kultur:

Victorius kann es nicht fassen: Seit Tagen verschwinden auf seltsame Weise Waschlappen von seiner Wäscheleine. Sogar seinen Lieblingswaschlappen hat es schon erwischt. Victorius heckt einen schlauen Plan aus, um den Dieb auf frischer Tat zu ertappen. Auf der Suche nach dem geheimnisvollen Dieb begegnet er Lizzy, einer quirligen Maus. Kann Lizzy Victorius helfen?



4 Euro Eintritt

 


Freitag

22. 12

9.30 Uhr

Das FILMMOBIL ist seit 2015 in ganz Hessen mit filmpädagogischen Workshops im Gepäck unterwegs, in denen Schüler/innen Grundbegriffe und Methoden der Filmanalyse erlernen und Filme intensiv voroder nachbereiten können. Dieses Jahr wird das FILMMOBIL, pünktlich zur 40. Jubiläumsausgabe von LUCAS ?on Tour? sein, um in Kooperation mit lokalen Kinobetreiber/innen ein besonderes Programm zu gestalten:

LUCA MOBIL

Das FILMMOBIL wird in der Vorweihnachtszeit bei uns Halt machen und einen der Wettbewerbsfilme aus 2017 präsentieren.
Nach der gemeinsamen Filmsichtung gestaltet ein/e Filmpädagog/in ein besonderes Kinoseminar. Die Schüler/innen erhalten dabei die Gelegenheit, das Gesehene zu reflektieren und sich untereinander über die eigenen Wahrnehmungen auszutauschen.
Der genaue Termin sowie der ausgewählte Film werden Mitte August auf der LUCAS-Website zu finden sein: www.lucasfilmfestival.de.



Min: 67

 


Samstag

28. 10

Um 16.00 Uhr

Der BUND präsentiert Film und Diskussion über die Frage: In welcher Art von Landwirtschaft liegt der "Code of Survival" auf unserem Planeten?

Code of Survival

Der Regisseur Bertram Verhaag wird nach der Filmvorführung für die Diskussion mit dem Publikum zur Verfügung steht. In rund vier Jahrzehnten hat Verhaag als Produzent, Autor und Regisseur mehr als 120 Dokumentarfilme für Kino und Fernsehen gedreht. Seine bekanntesten beschäftigen sich mit den Themen Agrogentechnik und ökologische Landwirtschaft, wie "Leben ausser Kontrolle", "Percy Schmeiser - David versus Monsanto", "Der Bauer, der das Gras wachsen hört" und "Der Bauer und sein Prinz".

Im Foyer Informationsmaterial und Gelegenheit zur Diskussion, außerdem Bio-Kuchen und -Häppchen.



Unter 18 J.: Eintritt frei

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch