Unser aktuelles Programm

Donnerstag - Mittwoch

05. - 18. 10

Jeweils um 20.15 Uhr

Historisches Drama über die Freundschaft zwischen Queen Victoria (Judi Dench) und ihrem Diener Abdul Karim (Ali Fazal).

Victoria & Abdul

London 1887: Bei den prunkvollen Feierlichkeiten anlässlich ihres 50. Thronjubiläums lernt die manchmal etwas eigensinnige britische Monarchin Queen Victoria den jungen indischen Bediensteten Abdul Karim kennen. Zur Überraschung ihrer Familie und Berater nimmt sie Abdul in ihr Gefolge auf ? zunächst als Diener am königlichen Hof. Bald schon zeigt sich die sonst so distanzierte Queen erfrischt von ihrem neuen Bediensteten, der sich als inspirierender Gesprächspartner herausstellt und ihr seine fremde Kultur näher bringt.



Min: 108; FSK: 0 J

 


Donnerstag - Mittwoch

05. - 18. 10

Jeweils um 17.30 Uhr

Historisches Drama über die Freundschaft zwischen Queen Victoria (Judi Dench) und ihrem Diener Abdul Karim (Ali Fazal).

Victoria & Abdul

London 1887: Bei den prunkvollen Feierlichkeiten anlässlich ihres 50. Thronjubiläums lernt die manchmal etwas eigensinnige britische Monarchin Queen Victoria den jungen indischen Bediensteten Abdul Karim kennen. Zur Überraschung ihrer Familie und Berater nimmt sie Abdul in ihr Gefolge auf ? zunächst als Diener am königlichen Hof. Bald schon zeigt sich die sonst so distanzierte Queen erfrischt von ihrem neuen Bediensteten, der sich als inspirierender Gesprächspartner herausstellt und ihr seine fremde Kultur näher bringt.



Min: 108; FSK: 0 J

 

Demnächst in diesem Theater

Sonntag

22. 10

Um 17.30 Uhr

35 mm OmU -- Mit richtiger Kinofilmrolle in 35 mm auf einem Ernemann X Projektor zeigen wir das Original von 1982.

Blade Runner

In der Zukunft im Jahr 2019 (war damals Zukunft) sieht die Erde nicht mehr so aus, wie wir sie heute kennen.

Die Städte sind dreckig und viel zu dicht besiedelt. Tiere gibt es fast keine mehr, dafür umso mehr künstliche Wesen. Einen Lichtschimmer bringt der Ausblick auf das Leben auf einem fremden Planeten, der bald bevölkert werden soll und durch sogenannte Replikanten gefunden wurde. Diese verfügen über große Kräfte und entwickeln von alleine Gefühle, sodass sie nur bis zu vier Jahre alt werden können. Außerdem ist es ihnen verboten, die Erde zu betreten. Inmitten dieser Welt lebt Rick Deckard (Harrison Ford), der als Blade Runner die Aufgabe hat, Replikanten aufzuspüren und sie anschließend auszulöschen.



Min 112; FSK: 16 J.

 


Donnerstag - Samstag

19. - 21. 10

Jeweils um 17.00 Uhr

Fortsetzung zum Kultfilm "Blade Runner" aus dem Jahr 1982. Harrison Ford kehrt als Rick Deckard zurück. Ryan Gosling als Officer K macht sich 30 Jahre nach den Geschehnissen des ersten Teils auf die Suche nach dem verschwundenen Deckard.

Blade Runner 2049

Nach mehreren schwerwiegenden Vorfällen werden im Jahr 2023 die Herstellung von künstlichen Menschen verboten. Die Produktion eines neues, verbessertes Modell, die Replikanten vom Typ Nexus 9, wird jedoch wieder erlaubt. Um ältere und somit nicht zugelassene Replikanten-Modelle, die sich auf der Erde verstecken, aufzuspüren und zu eliminieren, ist weiterhin die sogenannte Blade Runner-Einheit des im Einsatz, zu der auch K gehört.



Min: 152; FSK 16. J

 


Montag - Mittwoch

19. - 21. 10

Jeweils um 17.00 Uhr

Fortsetzung zum Kultfilm "Blade Runner" aus dem Jahr 1982. Harrison Ford kehrt als Rick Deckard zurück. Ryan Gosling als Officer K macht sich 30 Jahre nach den Geschehnissen des ersten Teils auf die Suche nach dem verschwundenen Deckard.

Blade Runner 2049

Nach mehreren schwerwiegenden Vorfällen werden im Jahr 2023 die Herstellung von künstlichen Menschen verboten. Die Produktion eines neues, verbessertes Modell, die Replikanten vom Typ Nexus 9, wird jedoch wieder erlaubt. Um ältere und somit nicht zugelassene Replikanten-Modelle, die sich auf der Erde verstecken, aufzuspüren und zu eliminieren, ist weiterhin die sogenannte Blade Runner-Einheit des im Einsatz, zu der auch K gehört.



Min: 152; FSK 16. J

 


Sonntag

19. - 21. 10

Jeweils um 14.00 Uhr

Fortsetzung zum Kultfilm "Blade Runner" aus dem Jahr 1982. Harrison Ford kehrt als Rick Deckard zurück. Ryan Gosling als Officer K macht sich 30 Jahre nach den Geschehnissen des ersten Teils auf die Suche nach dem verschwundenen Deckard.

Blade Runner 2049

Nach mehreren schwerwiegenden Vorfällen werden im Jahr 2023 die Herstellung von künstlichen Menschen verboten. Die Produktion eines neues, verbessertes Modell, die Replikanten vom Typ Nexus 9, wird jedoch wieder erlaubt. Um ältere und somit nicht zugelassene Replikanten-Modelle, die sich auf der Erde verstecken, aufzuspüren und zu eliminieren, ist weiterhin die sogenannte Blade Runner-Einheit des im Einsatz, zu der auch K gehört.



Min: 152; FSK 16. J

 


Donnerstag - Mittwoch

19. - 25. 10

Jeweils um 20.15 Uhr

Fortsetzung zum Kultfilm ?Blade Runner? aus dem Jahr 1982. Harrison Ford kehrt als Rick Deckard zurück. Ryan Gosling als Officer K macht sich 30 Jahre nach den Geschehnissen des ersten Teils auf die Suche nach dem verschwundenen Deckard.

Blade Runner 2049

Nach mehreren schwerwiegenden Vorfällen werden im Jahr 2023 die Herstellung von künstlichen Menschen verboten. Die Produktion eines neues, verbessertes Modell, die Replikanten vom Typ ?Nexus 9?, wird jedoch wieder erlaubt. Um ältere und somit nicht zugelassene Replikanten-Modelle, die sich auf der Erde verstecken, aufzuspüren und zu eliminieren, ist weiterhin die sogenannte ?Blade Runner?-Einheit des im Einsatz, zu der auch K gehört.



Min: 152; FSK 16. J

 


Donnerstag - Mittwoch

26. 10 - 01.11

Jeweils um 17.30 Uhr

Die Goethe-Gesamtschule öffnet zum dritten Mal ihre Türen und Metalldetektoren. Im politisch unkorrekten Finale der Trilogie um Herrn Müller und seine Problemschüler Chantal, Danger und Co nimmt die Underdog-Truppe nochmal den Kampf gegen das deutsche Bildungssystem auf.

Fack Ju Göhte 3

Chantal, Danger, Zeynep und die anderen Schüler der Goethe-Gesamtschule stehen zwar kurz vor dem Abitur, doch die ehemaligen Problemschüler sind nicht wirklich motiviert, diesen Abschluss zu ergattern. Das Berufsinformationszentrum hat ihnen eine nicht besonders rosig Zukunft aufgezeigt. Zeki Müller will alles tun, damit sie das Abi schaffen. Auf die Hilfe von Schulleiterin Gudrun Gerster kann er sich dabei nicht verlassen, und die neue Lehrerin Biggi Enzberger (Sandra Hüller) ist eine Anti-Mobbing-Expertin.



 


Donnerstag - Mittwoch

26. 10 - 01.11

Jeweils um 20.15 Uhr

Die Goethe-Gesamtschule öffnet zum dritten Mal ihre Türen und Metalldetektoren. Im politisch unkorrekten Finale der Trilogie um Herrn Müller und seine Problemschüler Chantal, Danger und Co nimmt die Underdog-Truppe nochmal den Kampf gegen das deutsche Bildungssystem auf.

Fack Ju Göhte 3

Chantal, Danger, Zeynep und die anderen Schüler der Goethe-Gesamtschule stehen zwar kurz vor dem Abitur, doch die ehemaligen Problemschüler sind nicht wirklich motiviert, diesen Abschluss zu ergattern. Das Berufsinformationszentrum hat ihnen eine nicht besonders rosig Zukunft aufgezeigt. Zeki Müller will alles tun, damit sie das Abi schaffen. Auf die Hilfe von Schulleiterin Gudrun Gerster kann er sich dabei nicht verlassen, und die neue Lehrerin Biggi Enzberger (Sandra Hüller) ist eine Anti-Mobbing-Expertin.



 


Samstag

28. 10

Um 16.00 Uhr

Der BUND präsentiert Film und Diskussion über die Frage: In welcher Art von Landwirtschaft liegt der "Code of Survival" auf unserem Planeten?

Code of Survival

Der Regisseur Bertram Verhaag wird nach der Filmvorführung für die Diskussion mit dem Publikum zur Verfügung steht. In rund vier Jahrzehnten hat Verhaag als Produzent, Autor und Regisseur mehr als 120 Dokumentarfilme für Kino und Fernsehen gedreht. Seine bekanntesten beschäftigen sich mit den Themen Agrogentechnik und ökologische Landwirtschaft, wie "Leben ausser Kontrolle", "Percy Schmeiser - David versus Monsanto", "Der Bauer, der das Gras wachsen hört" und "Der Bauer und sein Prinz".

Im Foyer Informationsmaterial und Gelegenheit zur Diskussion, außerdem Bio-Kuchen und -Häppchen.



Unter 18 J.: Eintritt frei

 

Vorschau

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch