Unser aktuelles Programm

Freitag

27.01.

Um 17.00 Uhr

Petit Cinema

Hallelujah: Leonard Cohen, a Journey, a Song

Leonard Cohens wohl bekanntester Song "Hallelujah" hat eine lange Entstehungsgeschichte hinter sich. Der Komponist sass fuenf Jahre lang an dem Lied und schrieb daf



Min 118

 


Dienstag

31. 01

Um 19.30 Uhr

Petit Cinema

Ennio Morricone - Der Maestro

Das Leben und Werk des legendaeren Komponisten Ennio Morricone, mit Interviews renommierter Filmemacher und Musikern, Aufnahmen von Morricones gefeierten Weltkonzerttourneen, Ausschnitte klassischer Filme, die von Morricone vertont wurden, und exklusives Filmmaterial von Szenen und Orten, die Morricones Leben ausgemacht haben.



Min 163; Ab 12 J

 


Do., Fr. + So.

26. 27. 29. 01

Jeweils um 19.30 Uhr

Petit Cinema

Was man von hier aus sehen kann

Adaption von Mariana Lekys beruehrenden gleichnamigen Bestseller ueber ein Maedchen, das in einem Dorf aufwaechst und mit Schicksalsschlaegen umgehen muss.



Min 109; Ab 12 J.

 


Do. + Fr.+ So.-Mi.

26.01-01.02

Jeweils um 19.30

Grosser Saal (Sa keine Vorstellung)

Caveman

Basierend auf dem gleichnamigen Theaterstueck, schluepft Moritz in die Rolle des Komikers Rob. Der wurde von seiner Frau verlassen und will danach ein fuer alle mal die Missverstaendnisse zwischen den Geschlechtern aus der Welt raeumen ? aber Claudia will er trotzdem wieder zur



100 Min, Ab 12 JJ

 


Sonntag

29.01

Um 17.00 Uhr

Grosser Saal - Kino der Kulturen

Le Havre

Marcel Marx, frueher Autor und wohlbekannter Bohemian, hat sich vor laengerer Zeit in sein frei gewaehltes Exil, die Hafenstadt Le Havre, zuruekgezogen. Hier geht er inzwischen der ehrenwerten, aber nicht sonderlich eintraeglichen Taetigkeit eines Schuhputzers nach. Der Traum vom literarischen Durchbruch ist laengst begraben und trotzdem fuehrt er ein zufriedenes Leben mit seiner Frau Arletty. Doch ploetzlich erkrankt Arletty schwer, gleichzeitig kreuzt das Schicksal seinen Weg in Gestalt des minderjaehrigen Fluechtlings Idrissa aus Afrika.
Und so ist Marcel gezwungen sich erneut gegen die menschliche Gleichgueltigkeit zu erheben.



Min: 93; Ab 0 J

 


Do. + Fr.+ So.

26.-29. 01

Jeweils um 17.30

Grosser Saal (So. Petit Cinema)

Caveman

Basierend auf dem gleichnamigen Theaterstueck, schluepft Moritz in die Rolle des Komikers Rob. Der wurde von seiner Frau verlassen und will danach ein fuer alle mal die Missverstaendnisse zwischen den Geschlechtern aus der Welt raeumen ? aber Claudia will er trotzdem wieder zur



100 Min, Ab 12 JJ

 


So.

29. 01

Um 15.30 Uhr

Petit Cinema

Caveman

Basierend auf dem gleichnamigen Theaterstueck, schluepft Moritz in die Rolle des Komikers Rob. Der wurde von seiner Frau verlassen und will danach ein fuer alle mal die Missverstaendnisse zwischen den Geschlechtern aus der Welt raeumen ? aber Claudia will er trotzdem wieder zur



100 Min, Ab 12 JJ

 


Samstag

28.01

15.30 - 20.00 Uhr

Grosser Saal und Petit Cinema

ABI macht Kino

Grosser Saal
Minions - 15.30 Uhr
Fack ju Goethe - 17. 30 Uhr
Rheingold - 20.00 Uhr

Petit Cinema
Oskars Kleid - 15.30, 17.30 und 20.00 Uhr



 


Mittwoch

01.02

Um 19.30 Uhr

Petit Cinema

Mutter

Acht Originalstimmen von Frauen, die durch die Darstellung von Anke Engelke in einer inszenierten Figur zusammengefuehrt werden und ein vielschichtiges Bild von Mutterschaft beschreiben. Der Film widmet sich dem komplexen Thema Mutterschaft und erzaehlt von Freude und Zweifel, Macht und Ohnmacht, Wut und Liebe. Die Grundlage fuer das Projekt ist dokumentarischer Natur: Acht Frauen zwischen 30 und 75 erzaehlen von ihrem Leben und Muttersein. Allen Frauen gemeinsam ist die Erkenntnis, dass Mutterschaft eine hoechst ambivalente Erfahrung ist.



Min: 88; Ab 0 J

 

Demnächst in diesem Theater

Demnaechst

The Banshees of Inisherin

Zwei Maenner (Colin Farrell und Brendan Gleeson) leben auf einer abgelegenen irischen Insel und sind schon ein Leben lang miteinander befreundet. Als es zu einer ausweglosen Situation kommt, beendet einer von ihnen abrupt die Freundschaft, was fuer beide alarmierende Folgen hat



Min: 115; Ab 16 J

 


Donnerstag - Mittwoch

Ab 02. 03

In Heppenheim gedrehter Kinderfilm

Lucy ist jetzt Gangster

Lucy (Valerie und Violetta Arnemann) ist zehn Jahre alt und ein vorbildliches Kind. Sie ist brav, stets hoeflich und immer ehrlich. Doch um ihrer Familie zu helfen, muessen andere Seiten aufgezogen werden: Lucy Lucyfer muss nun eine Bank ausrauben. Da das mit ihrer lieben und netten Art allerdings schwierig ist, hat sich Lucy mit ihrem Mitschueler Tristan (Brooklyn Liebig), der zu den Besten im Klauen, Luegen und Bestechen gehoert, den perfekten Partner ausgesucht



 

Vorschau

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch